top of page
  • 20. Dez. 2022 - Anzeigensonderveröffentlichung

Retixol im Test: Macht es Falten rückgängig? (Vorher-Nachher)

Meike berichtet über ihre Erfahrung mit Retixol



Retixol Test
Mit Hilfe von Retixol sollen Falten, Altersflecken und große Poren effektiv vorgebeugt werden.

Das Altern ist ein unausweichlicher Prozess, der sich auf viele Arten äußert - von Falten und feinen Linien bis hin zu Pigmentstörungen und Unreinheiten. Um diesen Zeichen der Zeit entgegenzuwirken, suchen viele Menschen nach einem Wundermittel für dieses Problem. Retinol ist ein solcher Wirkstoff, der für seine bemerkenswerten Anti-Aging-Eigenschaften bekannt ist. Doch trotz seiner Wirksamkeit kann die Anwendung von Retinol immer wieder Schwierigkeiten mit sich bringen. Aus diesem Grund hat die Kosmetikindustrie in den letzten Jahren nach alternativen Wirkstoffen gesucht, die die Vorteile von Retinol ohne die negativen Auswirkungen bieten können. Ein solcher Wirkstoff ist "Retixol", der aus Retinol und zwei pflanzlichen, biotechnologisch aufbereiteten Retinol-Derivaten besteht.





Inhaltsverzeichnis





Erfahrungsbericht Retixol Creme: Kann das Vorher-Nachher-Ergebnis überzeugen?


Retixol hat die Neugier vieler Beauty-begeisterter Frauen und auch Männer geweckt. Ein Wirkstoff, der die Eigenschaften von Retinol hat, aber trotz der hohen Wirksamkeit keine Nebenwirkungen auslöst, klingt für die meisten zu schön um wahr zu sein. Darum haben wir uns in einem Vorher-Nachher-Vergleich selbst davon überzeugt. Die Produkttesterin Meike hat Retixol 6 Wochen ausgiebig getestet und 6 Wochen lang jeden Tag verwendet. Ihre Erfahrungen mit der Retixol Creme hat sie in regelmäßigem Abstand für uns aufgeschrieben.


Der Ausgangszustand von Meikes Haut ist normal. Sie hat typische Lachfalten bzw. Krähenfüße rund um die Augen und 2 recht tiefe Falten, die quer über die Stirn verlaufen. Im Bereich der Wangen sind ihre Poren deutlich vergrößert. Allmählich deuten sich auch Nasolabialfalten an. Unreinheiten hat sie keine, dafür vereinzelt alte Pickelmale. Ihre Erfahrungen mit Retixol schildert sie so:


Woche 1-2:

Ich habe vor zwei Wochen begonnen, die Retixol Creme täglich aufzutragen und ich muss sagen, dass ich bereits nach der ersten Woche eine Veränderung in meinem Hautbild bemerkt habe. Meine Haut fühlt sich nach jeder weicher und glatter an, vor allem wenn ich Creme über Nacht verwendet haben. Ich hatte etwas Angst davor, ob ich Retixol vertragen würde, aber diese Angst war unbegründet. Keine Spur von Brennen oder Jucken. Die Creme zieht gut in die Haut ein und hinterlässt trotzdem ein gepflegtes Gefühl.

Nach 2 Wochen habe ich dann auch das erste Mal bemerkt, dass meine Fältchen am Auge irgendwie aufgepolstert aussahen.


Woche 3-4:

Nach drei Wochen regelmäßiger Anwendung der Retixol Creme habe ich die ersten Veränderungen an meinen Poren gesehen. Das ist schon immer eine meiner größten Unsicherheiten gewesen und plötzlich schienen sie nicht mehr so ins Auge zu fallen wie vorher. Ich hatte nach 1 Monat Anwendung das Gefühl, dass meine Haut straffer und elastischer war. Ich bin normalerweise sehr skeptisch gegenüber neuen Hautpflegeprodukten, aber ich muss sagen, dass ich wirklich beeindruckt von Retixol bin. Es ist erstaunlich, wie eine kleine Veränderung in der täglichen Routine so große Auswirkungen auf das Hautbild haben kann. Ich bin gespannt, was die nächsten 2 Wochen noch bringen.


Woche 5-6:

Ich bin jetzt seit sechs Wochen dabei und ich muss sagen, dass ich wirklich glücklich mit den Ergebnissen bin. Meine Haut sieht insgesamt straffer und glatter aus, und ich habe das Gefühl, dass meine Falten deutlich reduziert sind. Ich habe extra Vorher-Fotos geschossen und im Vergleich zu den Nachher-Bildern sind definitiv Unterschiede erkennbar. Ich habe auch bemerkt, dass meine Haut insgesamt heller und gleichmäßiger geworden ist. Sogar meine Pickelmale verschwinden so langsam und meine Haut strahlt richtig, vor allem am Morgen. Ich bin begeistert von der Retixol Creme und werde sie auf jeden Fall weiterhin regelmäßig verwenden. Von mir gibt es auf jeden Fall eine gute Retixol Bewertung.




Retixol Bewertungen: Wie sind die Erfahrungen anderer Anwender?


Erfahrungsberichte und Kundenbewertungen sind goldwert, wenn man ein Produkt noch nicht kennt. In Zeiten des Internets ist es besonders einfach, aktuelle Bewertungen und Testberichte ausfindig zu machen, auch bei neuen Anti-Aging Mitteln wie Retixol.


Retixol gibt es zwar noch nicht so lange zu kaufen, und trotzdem findet man bereits einige Bewertungen und sogar ausführliche Testberichte. Die meisten Kommentare gibt es bisher im Online-Shop. Hier gibt der Hersteller an, dass über 96 % der Kunden zufrieden sind, was sich auch in positiven Erfahrungsberichten zeigt.


Viele der Anwender sind überrascht von Retixol. Die Creme lässt sich sehr gut im Gesicht verteilen und zieht schnell ein. Zurück bleibt ein angenehm weiches Hautgefühl ohne Trockenheit oder Spannungen. Die wahren Ergebnisse zeigen sich aber erst nach einigen Wochen. Die Faltentiefe von Stirnfalten oder Augenfältchen wird den Erfahrungen zufolge merklich geringer, wodurch das Make-up auch viel besser sitzt. Auch der Hautton verbessert sich und wird gleichmäßiger, weil Pigmentflecken mit Hilfe von Retixol Schritt für Schritt aufgehellt werden. Dadurch wirkt das Hautbild insgesamt jünger und straffer. Positiv bewertet wird außerdem der Effekt bei großen Poren, denn auch hier scheint Retixol dazu beizutragen, dass die Haut verfeinert aussieht. Hier sind einige aktuelle Bewertungen aus dem Online-Shop:


"Das Produkt ist besser als alles, was ich bisher genutzt habe - werde es auf jeden Fall wieder bestellen!" (Anja, 03. Mai 2023)


"Ich liebe diese Creme und haben lange darauf gewartet. Deshalb habe ich mir gleich vier Packungen bestellt." (Maria, 16. Februar 2023)


"Meine Fältchen an den Augen und am Mund sind deutlich zurück gegangen. Es lohnt sich die Creme auszuprobieren." (Hanna, 23. August 2023)



Kritik gibt es in den Retixol Bewertungen auch: Einige Tester bewerten den hohen Preis negativ. Vergleicht man diesen aber mit Retinol-Cremes von Marken aus demselben Preissegment, gibt es keine großen Unterschiede. Einige Anwender konnten auch trotz mehrwöchiger Anwendung keine Unterschiede feststellen. Jede Haut reagiert anders auf bestimmte Wirkstoffe, darum bietet der Hersteller die Möglichkeit, die Retixol Creme bis zu 30 Tage lang zu testen.




Was unterscheidet Retixol von herkömmlichen Retinol-Cremes?


Jeder, der sich schon einmal etwas genauer mit Faltenbekämpfung und Vorbeugung auseinandergesetzt hat, der weiß, dass es kaum ein besseres Mittel als Retinol gibt. Retinol ist ein Vitamin-A Abkömmling, der in unterschiedlichen Dosierungen und Formen zum Einsatz kommt. In Deutschland ist Retinol in frei verkäuflichen Kosmetikprodukten in einer Konzentration von 1 % zugelassen. Wer noch nie zuvor Retinol verwendet hat und damit einsteigt, kann seine Hautbarriere zerstören und es kommt zu starken Rötungen und Abschälungen auf der Haut. Niedrige Konzentrationen zeigen aber leider oft nicht den gewünschten Effekt.


Um dieses Problem zu umgehen, wurde nach langer Forschung Retixol entwickelt. Retixol ist ein Wirkstoff mit Retinol-Basis und einer wesentlichen Besonderheit: Das Retinol wird zusätzlich mit zwei pflanzlichen Wirkstoffen aufbereitet, die einen ähnlichen Effekt haben. Diese werden biotechnologisch optimiert, sodass ein hochwirksames Anti-Aging Extrakt entsteht, das die Haut gut verträgt. So muss man bei der Anwendung keine chemischen Verbrennungen fürchten - auch wenn die Haut vorher noch nicht mit Retinol oder ähnlichen Stoffen in Verbindung gekommen ist.




Wie wirkt Retixol?


Die Wirkung von Retixol schließt die Wirkung von Retinol mit ein, da Retinol die Basis für den neuartigen Inhaltsstoff bildet. Die positiven Effekte werden von dem biotechnologischen, pflanzlichen “Retinol” unterstützt.

Retixol wirkt antioxidativ und bietet den alternden Zellen somit Schutz vor freien Radikalen, die die Faltenbildung beschleunigen. Es kann die hauteigene Kollagensynthese unterstützen, wodurch der Erschlaffung des Gewebes vorgebeugt wird.


Wer Retixol regelmäßig verwendet, kann schon nach wenigen Wochen folgende Veränderungen feststellen:


  • strafferes Hautgefühl durch verbesserte Kollagenbildung

  • reduzierte Faltentiefe bei feinen Linien z.B. im Bereich von Mund und Augen

  • verfeinerte Poren

  • Pigmentflecken und Altersflecken werden unauffälliger

  • gleichmäßiger Hautton




Welche Inhaltsstoffe enthält Retixol Creme?


Retixol Creme besteht zu einem großen Teil aus Inhaltsstoffen auf natürlicher Basis. Nicht nur der Wirkstoff selbst, sondern auch die pflegenden Zusätze sind pflanzlich und stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Retixol Creme ist vegan. Silikone und Mikroplastik werden in der Anti-Aging Creme nicht verwendet.


Wichtige Inhaltsstoffe in der Retixol Creme sind:


  • Rhus Verniciflua Peel Cera: Auch Beerenwachs genannt, hat feuchtigkeitsspendende und schützende Eigenschaften, die die Haut optisch glätten und die Regeneration unterstützen.

  • Persea Gratissima (Avocado) Oil: Auch Avocadoöl genannt, enthält eine hohe Konzentration an essentiellen Fettsäuren und Antioxidantien, die dazu beitragen können, die Haut zu schützen und zu pflegen.

  • Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil: Auch Arganöl genannt, enthält Antioxidantien, essentiellen Fettsäuren und Vitamin E und hat feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften.

  • Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder: Auch Aloe Vera genannt, ist bekannt für seine heilenden Eigenschaften. Es trägt dazu bei, Feuchtigkeit in der Haut zu speichern und trockene Haut sowie Entzündungen zu lindern.

  • Sodium Hyaluronate: Auch Hyaluronsäure genannt, ist eine natürliche Substanz, die in unserem Körper vorkommt und die Feuchtigkeit in der Haut speichert. Wenn Hyaluronsäure äußerlich aufgetragen wird, kann es dazu beitragen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Erscheinungsbild von feinen Linien und Falten zu reduzieren.

  • Retixol: Der Wirkstoff bestehend aus Retinol und biotechnologischen, retinolähnlichen Stoffen auf pflanzlicher Basis kann die Hautstruktur verbessern und die Faltentiefe verringern. Durch die zellschützende Wirkung wird dem Abbau von Kollagen vorgebeugt und die Haut bleibt länger straff.

  • usw.




Wie muss die Retixol Creme angewendet werden?


Die Haut glättet sich nicht über Nacht. Umso früher man damit anfängt, Falten vorzubeugen und die Haut mit der richtigen Pflege zu schützen, desto schöner ist das Hautbild im Alter.


Damit Retixol die versprochene Wirkung zeigt, muss die Creme täglich über einen längeren Zeitraum hinweg angewendet werden. Sie ist als Tagescreme und auch als Nachtcreme geeignet. Andere Hautpflegeprodukte sind nicht notwendig, können aber bei Bedarf zusammen mit der Retixol Creme aufgetragen werden. Wird die Creme tagsüber verwendet, sollte als letzter Schritt der Hautpflege eine Sonnencreme aufgetragen werden. Das schützt die Haut zusätzlich vor Hautschäden durch UV-Strahlung.


Retixol Creme ist für jeden Hauttypen geeignet. Zum Anwendungsbereich gehört nicht nur das Gesicht, sondern auch Hals und Dekolleté. Bei Augen- und Mundfalten kann Retixol Creme laut Hersteller ebenso ohne Bedenken verwendet werden.




Hat Retixol Nebenwirkungen?


Oft kommt die Frage auf, ob Retixol bedenklich ist. Schließlich kann hochkonzentriertes Retinol der Haut auch schaden, wenn es nicht richtig angewendet wird. Diese Bedenken sind bei Retixol unbegründet. Die Anti-Aging Creme weist keine bekannten Nebenwirkungen auf und gilt als hautverträglich. Wichtig ist es, die Anwendungshinweise des Herstellers zu beachten.


Bei einer sehr sensiblen Haut, die zu Irritationen oder allergischen Reaktionen neigt, sollte erst ein Test an einer kleinen Hautstelle gemacht werden. Insbesondere bei aktiven Wirkstoffen besteht die Gefahr einer Unverträglichkeit. Dafür kann die Retixol Creme z.B. am Unterarm aufgetragen werden. Bleibt die Haut unverändert, ist auch die Anwendung im Gesicht bei einer empfindlichen Gesichtshaut relativ sicher.




Was sind die Vorteile und Nachteile von Retixol?


Hautpflege und vor allem Anti-Aging Pflege ist ein sehr individuelles Thema. Mit zunehmendem Alter steigen die Ansprüche der Haut und die Bedürfnisse ändern sich. Um ein junges Hautbild aufrechtzuerhalten, benötigt die Haut mehr Aufmerksamkeit. Bevor man also wahllos neue Hautpflegeprodukte wie z.B. Retixol in die Routine aufnimmt, sollte man die Vorteile und Nachteile kennen.



Retixol Vorteile


Retixol kann dazu beitragen, das Erscheinungsbild von feinen Linien und Falten zu reduzieren, indem es die Kollagenproduktion fördert und die Hautelastizität verbessert.

Der Wirkstoff unterstützt die Zellerneuerung und hat einen sanft peelenden Effekt, was auch zur Minimierung von Unreinheiten von Vorteil sein kann. Die antioxidative Wirkung von Retixol hilft dabei, Sonnenschäden auf der Haut vorzubeugen und zu verringern, sodass die Haut glatter, weicher und ebenmäßiger erscheint.



Retixol Nachteile


Retixol enthält Retinol. Wer noch keine Erfahrung mit der Anwendung von Retinol gemacht hat, der sollte die Creme zunächst langsam in die Hautpflegeroutine integrieren, um Irritationen zu vermeiden. Zudem erhöht Retixol, so wie andere retinolhaltige Produkte auch, die Empfindlichkeit der Haut gegenüber der Sonne. Wer tagsüber keinen Sonnenschutz verwendet, riskiert einen Sonnenbrand. Darum empfiehlt sich eine Anwendung der Retixol Creme über Nacht. Auch der Preis wird von einigen Anwendern als Nachteil gesehen.




Wurde Retixol von der Stiftung Warentest und Öko-Test getestet?


Um sich von der Qualität und Wirkung eines Produktes zu überzeugen, suchen viele Verbraucher nach einem offiziellen Testurteil von Stiftung Warentest oder Öko-Test. Die Testinstitute geben auch Warnungen bei bedenklichen Kosmetikprodukten heraus und bewahren viele so vor einem Fehlkauf.


Sucht man nach einem Retixol Testurteil, wird man nicht fündig. Das liegt unter anderem auch daran, dass der Wirkstoff und die Retixol Creme recht neu auf dem Markt sind. Die Stiftung Warentest testet Hautpflegeprodukte oft nur von namhaften Herstellern und mittlerweile gibt es so viele Anti-Aging Cremes im Handel, dass es unmöglich ist, sie alle einem aufwändigen Test zu unterziehen. Es gibt allerdings auch keine Warnungen vor Retixol. Die Creme stammt von einem seriösen, deutschen Pharmaunternehmen, das auf medizinische Haut- und Haarpflege sowie Nahrungsergänzungsmittel auf natürlicher Basis spezialisiert ist. Alle Produkte des Herstellers, einschließlich Retixol, werden in der Apotheke verkauft.




Retixol günstig kaufen: Preisvergleich


Retixol ist mittlerweile nicht nur online, sondern auch im Apothekenhandel erhältlich. Wer die richtigen Tricks kennt, kann beim Kauf ordentlich Geld sparen.



Retixol im Online-Shop kaufen


Spar-Tipp: Günstiger als im herstellereigenen Online-Shop gibt es Retixol nirgends. Hier kann man mit Herstellerrabatt bis zu 27 % sparen und weitere 10 Euro, wenn man Retixol im Doppelpack kauft. Der Versand ist kostenfrei. Abgesehen vom günstigen Preis gilt beim Kauf im Online-Shop die 30-tägige Geld-zurück-Garantie. So kann man die Retixol Creme bis zu 30 Tage lang testen und eigene Erfahrungen sammeln.



Retixol in der Drogerie kaufen


Retinol-Produkte sind mittlerweile auch in den Drogerien dm, Rossmann und Müller angekommen. Retixol gibt es in den Märkten allerdings nicht zu kaufen. Auch im Online-Shop von dm und Rossmann wird Retixol nicht angeboten. Laut Hersteller ist der Verkauf in der Drogerie auch nicht geplant.



Retixol in der Apotheke kaufen


Retixol ist in allen Apotheken deutschlandweit erhältlich unter der PZN -18444329. Auch in Österreich kann die Anti-Aging Creme in der Apotheke gekauft werden. Außerdem bieten zahlreiche große und kleine Versandapotheken Retixol zu einem fairen Preis an. Die 30 Tage Geld-zurück-Garantie gilt nicht.

Um den günstigsten Preis in den Online-Apotheken zu finden, sind Vergleichsportale hilfreich. Die Bestpreisgarantie gibt es aber nur unter www.retixol.de.




Fazit: Hält Retixol, was es verspricht?


Die Pflege reifer Haut ist ein Thema, das immer mehr Menschen beschäftigt. Das Problem dabei ist, bei der großen Auswahl die passenden Produkte für die eigene Haut zu finden. Die Retixol Creme konnte in unserem Test überzeugen. Im Vorher-Nachher-Vergleich konnte unsere Produkttesterin Meike nach 6 Wochen Anwendung feststellen, dass sich ihre Haut zum Positiven gewandelt hat. Fältchen wurden aufgepolstert, Poren verkleinert und der Teint geebnet. Die positiven Erfahrungen zeigen sich auch in anderen Testberichten.

Retixol hat viele Vorteile und eine vielversprechende Wirkung, von der sich jeder selbst überzeugen kann, dank der 30-tägigen Zufriedenheitsgarantie.


0 Kommentare

Comments


bottom of page